Studi Infoseite

http://www.immobilienscout24.de/

Newsletter     Forum     Gästebuch     Zurück zur Hauptseite    

Hallo Erstsemester. Du bist neu an der Uni und findest Dich nicht zu recht ??

Wir hoffen wir können Dir hier ein wenig helfen...

Zum einem hoffen wir, dass Du den richtigen bzw. gewünschten Studienort bekommen hast. Falls nicht, gibt es Seiten, die Dir beim Studienplatztausch helfen können. Einige sind im folgenden genannt:

Verein für studentische Belange e.V.,

Unicum Studienplatztausch oder

RCDS Bildungs- und Sozialwerk e.V..

Unter Umständen kann es sein, dass diese Vermittlung Geld kosten kann, also bei den Seiten darauf achten.

Wenn Du jetzt im gewünschten Uniort bist, dann kann es ja los gehen. Am besten ist, Du besuchst die "heiligen Hallen" schon mal vorher. Oftmals gibt es auch von den Fachschaften Orientierungswoche(n). Einfach mal am schwarzen Brett gucken oder im Internet klären. Achtung: Diese Einführungsveranstaltungen können auch schon vor Semesterbeginn stattfinden. Also vorher klären! Bei diesen Zusammentreffen erklären die Tutoren (meistens ältere Semester) auch die Vorlesungen und welche man wann belegen sollte.

Wenn Du Dich jetzt an der Uni auskennst, dann solltest Du auch schnell Deine neue Heimat kennenlernen. Oder pendelst Du jeden Tag ?? Aus eigener Erfahrung ist es besser eine Wohnung zu suchen. Hierbei gibt es keine Einheitstipps, da die Wohnungssituation an jedem Studienort anders ist. Meistens gibt es aber Stadtmagazine, bei denen viele Kleinanzeigen bei der Wohnungssuche helfen oder Du kaufst Dir die Regionalzeitung. So bist Du auch über die Geschehnisse vor Ort informiert. Melde Dich sonst auch beim Studentenwerk für einen Platz bei den beliebten Studiwohnheimen. Des weiteren gibt es auch private Träger, die Studentenwohnheime betreiben. Konfessionelle also kirchliche Träger findest Du auf der entsprechenden Seite. Finanzielle Unterstützung kann es auch vom Staat geben. Wohngeld ist eine soziale Leistung. Es wird nur an solche Studentinnen und Studenten gezahlt, die aus bestimmten Gründen vom BAföG ausgeschlossen sind. Sei es, weil sie die Förderungshöchstdauer überschritten haben, ein Fachwechsel nicht anerkannt wurde, oder weil sie die Leistungsnachweise nicht erbracht haben. Wohngeld ist kein Thema für Studis, die BAföG deshalb nicht beziehen, weil sie oder ihre Eltern die Einkommensgrenzen überschreiten.

Wenn Du jetzt eine Wohnung gefunden hast, dann hast Du viel zu beachten. Schau einmal bei unserem Ratgeber für die neue Stadt hinein.

So jetzt bist Du in der neuen Stadt und alles was Dir noch fehlt sind Freunde?? Dann engagiere Dich doch bei den vielen Studentengruppen . Die können Dir auch oft bei den Problemen des Alltags helfen.

Das Studium muß ja auch Spaß machen und daher empfehlen wir Dir natürlich die diversen Uni-Parties. Neben den ortsüblichen Bekanntmachungen, findest Du auch hier gute Partytermine.

Hast Du sonst noch Fragen, dann melde Dich bei uns.

Bist Du Erstsemester in Darmstadt, dann klicke mal hier.

1 JAHR MIETFREI WOHNEN !

Letzte Änderung am 12.03.2003

© www.studi-infoseite.de 2001 - 2003